SELBSTVERTRAUEN UND SELBSTLIEBE AUFBAUEN MIT HYPNOSE



Mangelndes Selbstvertrauen und fehlende Selbstliebe sind Themen, die sehr viele Menschen betreffen. Ein stark oder schwach ausgeprägtes Selbstvertrauen ist nicht angeboren, sondern wird oft durch positive oder negative Erfahrungen, speziell während der Erziehungsphase geprägt.

Ich weiss aus eigener Erfahrung wie es sich anfühlt in Ängsten gefangen zu sein und gleichzeitig alles zu fühlen, nur nicht sich selbst. Dies betrifft sehr oft hochsensible, angepasste Perfektionisten, die es allen Recht machen wollen und sich so sehr unter Druck setzen, dass irgendwann mal das System zusammenbricht. Oder wenn man mit dem ganzen Anforderungen der Gesellschaft (oftmals während der Pubertät) nicht mehr zurecht kommt und keinen anderen Ausweg mehr weiss - als den Druck über ungesunde Verhaltensmuster (z.B. Beispiel Bulimie) loszuwerden.  In Zusammenspiel mit Hochsensibilität wird das Ganze noch verstärkt, da der Betroffene sich nicht abgrenzen kann und alles auf sich nimmt, ohne sich dessen bewusst zu sein. Das alles sind Zeichen dafür, dass es Zeit wird Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen, Abgrenzungstechniken zu lernen und seine Erdung zu stärken. Das ist sozusagen mein Spezialgebiet. Denn wenn ich es geschafft habe, schaffst du es auch.

Die Auswirkungen eines schwachen Selbstvertrauens:


  • Probleme, sich im Beruf oder im Privaten durchzusetzen
  • Schwierigkeiten unangenehme Themen anzusprechen
  • Angst oder Nervosität in speziellen Situationen, z.B. beim Flirten, bei sportlichen Wettkämpfen, bei Vorträgen, im Umgang mit gewissen Menschen, etc.
  • ständige Selbstverurteilungen und destruktive Gedankengänge
  • Probleme mit seinem eigenen Aussehen
  • Extreme Reaktionsmuster - bzw. auffälliges Verhalten
  • Aus Angst Fehler zu machen, werden Chancen nicht wahrgenommen und eigene Ideen nicht umgesetzt
  • Selbstzweifel in gewissen Bereichen des Lebens
  • ungesundes Essverhalten und Gewichtskontrolle
  • Rückzug aus der Gesellschaft

Bildergebnis fr kennenlernen

Die Beziehung zu sich selbst (Selbstliebe), ist tatsächlich eine der wichtigsten Beziehungen im Leben. Es klingt etwas seltsam und ein bisschen verrufen, dennoch ist es die Basis für ein glückliches und zufriedenes Leben.

In der therapeutischen Hypnose, wie ich sie anbiete, wird im Zusammenspiel mit dem Unterbewusstsein das Ich-Gefühl gestärkt und der Zugang zu wichtigen Ressourcen (wieder) hergestellt. Im ersten Schritt wird der meist unbewusste Hintergrund der Selbst-Zweifel aufgedeckt. Dieser Moment ist sehr oft mit einem grossen Aha-Erlebnis und einer Erleichterung verbunden. Im zweiten Schritt werden die alten Muster aufgelöst und stattdessen ein neues, gewünschtes Verhalten etabliert. Anschliessend arbeiten wir 1:1 schwierige Situation durch, was mit Hilfe von speziellen Coachingtools das Ganze noch verstärkt.

Bereits wenige Sitzungen lohnen sich für dich wahrscheinlich noch viel mehr, als du ahnst. Denn die Auswirkungen eines gesunden Selbstvertrauens sind enorm und ziehen sich durch nahezu alle Bereiche unseres Lebens. Menschen mit innerer Stärke erreichen mehr im Leben, nutzen Chancen, erlauben sich Fehler zu machen, fühlen sich wohler in ihrer Haut, sind weniger anfällig für Suchtmittel sowie Suchtverhalten, steigern ihre Fähigkeiten und haben viel mehr Spass und weniger Angst und Stress. Vorallem für Jugendliche, die an Selbstwertmangel leiden oder mit ihrer Hochsensibilität nicht zurecht kommen, sind solche Session enorm wichtig. Denn genau in dieser Phase des Lebens entscheidet sich, was für die Zukunft ausschlaggebend wäre.


Melde dich bei mir, wenn dich dieses Thema nicht mehr los lässt. Ich zeige dir den direkten Weg zur Selbstliebe und mehr Selbstvertrauen.