STEH DIR SELBST NICHT IM WEG!


3 Schritte zur Selbsterkenntnis

Gehörst du vielleicht zu denen, die mit den Beinen zwar in der Gegenwart stehen, doch mit dem Kopf in der Vergangenheit hängen? Fühlst du dich oftmals innerlich zerrissen und verschwendest deine wertvolle Zeit an Menschen oder Situationen, die gar nicht mehr zu dir passen? Fällt es dir schwer loszulassen und neue Wege zu gehen? Dann könnten diese Tipps dich weiter bringen.


Frage dich Folgendes und erkenne ob du noch feststeckst.

  • Bekommst du alte Situationen oder Fehlentscheidungen nicht aus dem Kopf?
  • Könntest du bei einzelnen Menschen einfach aus der Haut fahren?
  • Reagierst du bei Gedanken an früher extrem emotional?
  • Trauerst du ungenutzten Chancen hinterher?
  • Kannst du dir für etwas einfach nicht vergeben?
  • Machst du dir Sorgen über die Zukunft?


Tipps wie du Frieden mit deiner Vergangenheit schliesst

  • Lerne Fakten von Emotionen zu unterscheiden! Emotionen können oft sehr anstrengend sein, Energie abziehen und haben in vielen Fällen mit der Realität gar nichts zu tun. Denn manchmal geht vielleicht die Fantasie mir dir durch und aus einer kleinen Mücke wird ein grosser Elefant. 
  • Schätze die Erfahrungen, die du in vergangenen Situationen machen durftest. Mit der Vergangenheit hadern bringt nichts, deshalb erkenne was du gelernt hast und ziehe dankbar deine Lehren daraus. Alles hat seinen Sinn, auch wenn es nicht einfach war.
  • Schlüpfe gedanklich in die Rolle eines neutralen Beobachters und erkenne, dass es oftmals deine Emotionen sind, die alles durcheinander bringen. Konzentriere dich auf die Fakten und nicht auf die Emotionen und du wirst feststellen, dass sich dein System beruhigt.


Nimm dir Zeit um über Vergangenes nachzudenken. Anschliessend wende dich bewusst etwas ganz anderem zu. So veränderst du dein Gedankenkarussell und kannst es vielleicht sogar stoppen. Ersetze belastende Gedanken durch positive Vorhaben. Wenn du emotional bist, sag deinem Verstand ganz einfach energisch „Stopp!“ und denke danach an etwas Schönes. Denn der Verstand sollte deiner Seelen-Stimme folgen und nicht umgekehrt. Male dir deine Zukunft in den schönsten Farben aus, plane die ersten Schritte und mach dich an die konkrete Umsetzung. Dadurch vergisst du Vergangenes, lenkst die Energie um und kommst in deinen Flow.

Sollte dies alles nicht den gewünschten Erfolg bringen, melde dich bei mir und ich führe dich durch den Transformation-Prozess, um destruktive Speicherungen endgültig zu lösen. In diesem Sinne wünsch ich dir weiterhin viel Freude und Erfolg auf deinem Lebensweg.

Herzensgrüsse

Michaela